Tales from the loop

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 557

Re: Tales from the loop

Beitrag von Santiago » 16 Jul 2019, 10:48

Gambit hat geschrieben:
15 Jul 2019, 21:08
Falls Interesse besteht, kann ich für morgen Abend gerne eine Rote Linsen/Kokos Suppe kochen (ist vegan), wäre kein großer Aufwand :) Dann müsste ich nur bis morgen ca. 11 Uhr Bescheid wissen ob Interesse besteht 8-)

Würde jetzt "Ja" sagen, aber für mich alleine brauchst Du Dich nicht hinstellen und kochen :lol:
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Gambit
Beiträge: 122

Re: Tales from the loop

Beitrag von Gambit » 16 Jul 2019, 11:01

Kein Problem, ich koch einfach mal vorsorglich :)

Benutzeravatar
Gambit
Beiträge: 122

Re: Tales from the loop

Beitrag von Gambit » 16 Jul 2019, 13:16

Ich sollte vielleicht noch anmerken: Klingelschild trägt den Namen Teichmann/Latus, wohnen in der 3. Etage :)

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 557

Re: Tales from the loop

Beitrag von Santiago » 17 Jul 2019, 11:15

Eins der wenigen Szenarien, das nicht mit einem typischen epischen Endkampf, dafür mit einem grandiosen improviserten Rockkonzert auf dem Dach einer verlassenen Fabrik endete. Ich bin sicher, wenn es eine Serie oder ein Film gewesen wäre, hätte es im Abspann nochmal "Highway to Hell" zu hören gegeben :lol:

Danke nochmal an alle Technikverkaufspraktikanten, Rockmusiker und Mitspieler/innen insgesamt, die dafür gesorgt haben, daß Stenhamra eine normale Kleinstadt bleiben konnte, statt ein extremes Spießerparadies zu werden.
Es hat echt viel Spaß gemacht 8-)
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Gambit
Beiträge: 122

Re: Tales from the loop

Beitrag von Gambit » 17 Jul 2019, 11:49

Ja, das war super :) Schade das unsere starken Mädels nicht dabei sein konnten, aber vielleicht wenn es nochmal zurück in die 80er geht! :)

Zurück zu „Treffen am 9. Juni um 14 Uhr im Voyager“