The Strange - Mastodon aka Pokemon Go

Coperniu
Beiträge: 70

The Strange - Mastodon aka Pokemon Go

Beitrag von Coperniu » 19 Sep 2019, 19:59

"Die Welt da draußen hat mehr zu bieten, als sie den Anschein erweckt. Du wußtest das schon immer, Du hast es gespürt.

Deine Fähigkeiten haben sich schon immer von denen der anderen abgesetzt und ließen Dich vermuten, daß da einfach mehr ist, als alle anderen denken.

Und dann kamen die Leute vom Estate auf Dich zu, auf der Suche nach Personen wie Dir, solche mit besonderen Talenten. Sie wollten Dich fördern und boten Dir eine passende Ausbildung an, speziell auf Deine Fähigkeiten ausgelegt. Sie boten Dir die Welt an, wie sie wirklich ist.
Der einzige Haken: Du musst für sie arbeiten. Jobs erledigen, die Dir nur aus Büchern und Geschichten geläufig waren.
Doch mit einem behielten sie recht: Du bekamst mehr von der Welt zu sehen, als Du Dir je erträumt hast...und nicht nur von dieser Welt..."

"The Strange" ist ein RPG, das auf dem aus Numenera bekannten Cypher-System basiert, es ist sowohl einsteigerfreundlich und für langjährige Spieler geeignet, und dabei vielleicht ein wenig anders als gängige Systeme.

Als Agent der Organisation "Estate", mit besonderen Fähigkeiten und ungewöhnlicher Ausrüstung bewaffnet, untersucht man in der Welt von heute übernatürliche Vorkommnisse und Phänomene. "


Dies ist die Fortsetzung des im September angefangenen Abenteuers.

Teilnehmer:

- Uranaibaba
- Ines
- Hixter
- Matschi

matschi
Beiträge: 50
Wohnort: Bonn

Re: The Strange - Mastodon aka Pokemon Go

Beitrag von matschi » 19 Sep 2019, 22:02

Freu mich schon! :)

Stellst Du noch die Info zu der Rekursion hier ein?

Benutzeravatar
Uranaibaba
Beiträge: 3

Re: The Strange - Mastodon aka Pokemon Go

Beitrag von Uranaibaba » 09 Okt 2019, 20:28

Freu mich auch schon!! Ich hoffe es können alle :)

Ines
Beiträge: 101

Re: The Strange - Mastodon aka Pokemon Go

Beitrag von Ines » 09 Okt 2019, 23:44

Ich komme , evtl bin ich nicht sehr fit .

Zurück zu „Treffen am 13. Oktober 19 ab 14 Uhr im Voyager“