Turbo-Fate: Mantel & Degen

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 130
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 31 Okt 2019, 18:20

Klar geht das! Zum Thema Gleichberechtigung in der Welt: Ich dachte mir das so, dass es da recht ausgeglichen ist und sowohl Frauen als auch Männer entscheiden können, in welche Richtung siehe gehen wollen: eher unpraktisch aber schön gekleidet und den Künsten nachgehend. Oder eher praktisch gekleidet und ehrenhafte Duelle ausfechtend.

Ich bin da aber offen. Wenn ihr eine für die Mantel und Degen-Zeit eher klassische Rollentrennung wollt, die zu einer gesellschaftlichen Spannung beiträgt, habe ich da auch nichts gegen. Dann hätte eine Frau in Männerkleidung eine ganz andere Bedeutung.

Rivga
Beiträge: 19

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Rivga » 31 Okt 2019, 21:17

Tendenziell sollte der Charakter schon auch mit dem Adel interagieren können und aufgrund seines Könnens und Ruhms oder seiner Herkunft zu einem Ball eingeladen werden können.
So in die Richtung dachte ich auch, der Charakter ist schon höfisch gewandt, kann jedoch auch etwas ironisch sein. Er tut sich eher durch sein Können im Kampf und im Duell hervor, als durch Herkunft. Er stammt aus einer Schmied-Familie und gibt vor, ein niederer Adeliger aus einem obskuren Grenzfürstentum zu sein.

Freu mich schon sehr auf die Runde!
You must think that's a hell of a long time. Personally, I think that's a hell of a bird!

Panda
Beiträge: 9

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Panda » 02 Nov 2019, 10:29

Mir wäre es bzgl Gleichberechtigung recht egal, wie wir es handhaben! Ich hab noch keine Idee für einen Charakter und würde mich wohl dem anpassen, was den anderen am ehesten passt XD

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 130
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 10 Nov 2019, 12:58

Ah, verdammt! Mir ist gerade eingefallen, dass ich noch gar keinen Tisch im Voyager reserviert hatte. Ich habe gerade versucht anzurufen, niemanden erreicht und jetzt eine E-Mail geschickt. Ich hoffe, es ist noch ein Tisch verfügbar. Wenn die E-Mail noch rechtzeitig gesehen wird, wäre auf "Turbo-Fate" reserviert.

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 130
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 10 Nov 2019, 13:00

Schande über mein Haupt. Ich habe gerade eine Antwort erhalten: Es ist nichts mehr frei. Hat jemand eine spontane Idee, wo man sich sonst zum Spielen treffen könnte oder müssen wir das ausfallen lassen?

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 191
Wohnort: Königswinter

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Mara83 » 10 Nov 2019, 13:15

Wir denken nach!
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 130
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 10 Nov 2019, 13:16

Ich fahre gleich erst mal nach Bonn und warte dort am Voyager auf euch. Cafe Bistro Cartoon wäre vielleicht was.

Panda
Beiträge: 9

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Panda » 10 Nov 2019, 13:22

Ich hätte spontan auch keine Idee, fahre dann aber auch erstmal zum Voyager rüber? o:

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 130
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 11 Nov 2019, 16:07

War eine spaßige Runde! Dank Lars hatten wir ja auch noch einen Tisch bekommen, vielen Dank noch mal dafür.

Worüber ich gestern noch sprach: Turbo-Fate beantwortet mit den Methoden die Frage, wie die Charaktere etwas machen und nicht, was sie überhaupt tun können. Hier ist das Ganze sehr schön ausgeführt von einem der Erfinder von Fate: https://www.deadlyfredly.com/2015/09/fa ... oach-alts/
Dort sind auch Alternativen zu den Methoden aufgeführt, die unterschiedliche Fragen beantworten.

Rivga
Beiträge: 19

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Rivga » 11 Nov 2019, 21:06

Toller Link, liest sich gut an, um noch tiefer in Turbo Fate einzusteigen, vor allem der Fokus auf das wie Charakter agieren ist spannend. Vielen Dank auch noch mal für das Abenteuer, ich fand's sehr witzig und cool.
You must think that's a hell of a long time. Personally, I think that's a hell of a bird!

Zurück zu „5 Jahres Jubliäums Treffen am 10. November '19 im Voyager Bonn um 14 Uhr“