Spielrunde - Nibiru

Santiago
Beiträge: 973

Spielrunde - Nibiru

Beitrag von Santiago » 22 Sep 2021, 22:56

Wollt ihr ein Spiel spielen?

So ein Rollenspiel? Mit komischen Würfeln und ohne Spielbrett oder Figuren? Eine Art "Theater des Geistes"?

Ich auch!

Welches? Das such ich noch aus, lasst euch überraschen, hat doch schon ein paar Mal geklappt.

Etwas das wir schon mal hatten? Eher nicht, muss ja schließlich auch mal meinen Pile of shame abbauen

Horror? Sci-Fi? Fantasy? Woher soll ich das wissen? Hab mich ja noch nicht entschieden.... vielleicht was gruseliges, vielleicht was fantastisches, vielleicht etwas abgedrehtes, oder gar ein rollenspielerisches Potpourri

Anforderungen? Nicht viele, in erster Linie gelten die 3G Regeln, und danach: Spaß am Rollenspiel und nicht an Diskussionen was wieso ist usw.... dafür gibt es andere Treffen. Ein wenig Englisch sollte man können, schließlich besitze ich fast keine deutschsprachigen Spiele

Aber so 4 Spieler wären schon nett, wobei mind 1 auch reicht

Aber wie soll ich mich vorbereiten? Lies ein Buch, geh spazieren, meditier vor Dich hin.... oder einfach: gar nicht. Lass Dich einfach auf das Spiel ein und hab Spaß dabei

Fühlst Du Dich dem Abenteuer gewachsen? Und wenn nicht, wieso dann nicht im Abenteuer wachsen?

Sei mein Gast

- Mercen
- Eeria
- Freund von Eeria
-
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Mercen
Beiträge: 25

Re: Spielrunde

Beitrag von Mercen » 23 Sep 2021, 17:04

Ja, ich will. Bei dir. Bei was auch immer. Ich werde es nicht kennen, aber das ist gut so ...
Egal wie gut dein Plan ist: Wenn er auf die Spieler trifft, musst du doch improvisieren.

Santiago
Beiträge: 973

Re: Spielrunde

Beitrag von Santiago » 23 Sep 2021, 17:27

Gerne! Ich such auch extra was möglichst Unbekanntes raus😅
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Eeria
Beiträge: 14

Re: Spielrunde

Beitrag von Eeria » 25 Sep 2021, 12:00

Hey Santiago, mein Freund und ich würden auch gerne mitmachen :)

Santiago
Beiträge: 973

Re: Spielrunde

Beitrag von Santiago » 25 Sep 2021, 14:12

Eeria hat geschrieben:
25 Sep 2021, 12:00
Hey Santiago, mein Freund und ich würden auch gerne mitmachen :)
Heya Eeria und Freund.... gerne, ich trag euch ein
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Santiago
Beiträge: 973

Re: Spielrunde

Beitrag von Santiago » 30 Sep 2021, 17:12

Nebenher zur Erwähnung: es wird natürlich einigermaßen Regelleicht, schließlich wollen wir was spielen und nicht stundenlang ein System lernen

Frage an die Teilnehmer: im Falle eines blutigeren RPG's....wie gruselig/splatterig usw ist noch ok?? ((es gibt natürlich Sicherheitsmechanismen am Tisch während des Spiels, X-Card oder so)), Antworten in dieser Richtung auch gerne per PN
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Mercen
Beiträge: 25

Re: Spielrunde

Beitrag von Mercen » 30 Sep 2021, 17:51

Ich bin Kummer gewohnt, wobei zuviel Splatter nicht sein muss. Gruselig hingegen ist ok :D
Hab nochmal nachgedacht für ein Beispiel und mir fiel neben anderen "Alien" ein. Das war die perfekte Mischung aus Grusel und Splatter.
Egal wie gut dein Plan ist: Wenn er auf die Spieler trifft, musst du doch improvisieren.

Santiago
Beiträge: 973

Re: Spielrunde - Nibiru

Beitrag von Santiago » 11 Okt 2021, 09:55

So, um das Rätsel aufzulösen: gespielt wurde
Bild

Nibiru ist ein Science-Fiction Rollenspiel in einer ominösen und gewaltigen Raumstation. Die zentralen Themen sind Erinnerungen, Persönlichkeiten, Ursprünge und künstliche Wesenheiten. Die Welt in der Raumstation ist zwar hoch technologisiert, jedoch stark inspiriert vom antiken Mesopotamien.
Das besondere bei Nibiru ist das Memory System, bei dem die Charaktere, genannt Vagabunden, als leeres Blatt starten und nur eine grobe Erinnerung daran haben, woher sie überhaupt stammen, Orte von denen sonst kaum jemand etwas gehört hat. Während des Spiels kann der Spieler bei Aktionen Memory Punkte ausgeben, um sich Erinnerungen an sein früheres Leben zu erschaffen. Diese werden als Fertigkeiten notiert und von dem Zeitpunkt an hat der Charakter einen Bonus bei dieser Aktion. Um Memory Punkte zu erhalten müssen jedoch negative Erinnerungen erzeugt werden, die dann in Zukunft Abzüge auf Aktionen geben. So entwickelt sich der Charakter quasi erst während des Spiels.
Das Ganze wird abgerundet mit einem ziemlich einfachen Würfelmechanismus, der D4 verwendet ((Basiswurf ist 3D4 und man muß mind. eine 4 würfeln um Erfolg zu haben))
Die Szenarien und Abenteuer sind auf Grund der unbekannten Welt, der Abgeschiedenheit und oftmals Einsamkeit in der riesigen Raumstation, dem Gedächtnisverlust und der existierenden Machtkämpfe der "Gesellschaften" und Städte oft in Richtung Grusel und Horror ausgelegt.

Weitere Infos finden sich auf Araukana Media und Nibiru - Kickstarter

Ansonsten können hier auch gerne weitere Fragen gestellt werden
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Santiago
Beiträge: 973

Re: Spielrunde - Nibiru

Beitrag von Santiago » 11 Okt 2021, 09:56

Danke nochmals hier an die teilnehmenden Spieler dafür, daß sie sich auf ein unbekanntes Spiel einließen. War echt ziemlich spaßig mit euch und hoffe es hat euch ebenso gefallen!
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Mercen
Beiträge: 25

Re: Spielrunde - Nibiru

Beitrag von Mercen » 11 Okt 2021, 10:24

Nur "ziemlich"? Och menno ... ich muss mich wohl beim nächsten Mal mehr anstrengen. Ich fand's sehr spaßig, weil es ein hochgradig rollenspiellastiges System ist und das Setting sehr viel Freiraum lässt. Bei der Größe der Station lässt sich ja jede Art von Pseudo-Zivilisation etablieren.
Egal wie gut dein Plan ist: Wenn er auf die Spieler trifft, musst du doch improvisieren.

Zurück zu „Spieltreff am 10. Oktober 21 im Jugendzentrum "Brücke" ab 14 Uhr“