Weihnachtswichteln 2021

Forumsregeln
Forumsregeln - Impressum
Benutzeravatar
blalasaadri
Beiträge: 143
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von blalasaadri » 01 Okt 2021, 12:00

Finde beides lustig und wäre dabei. :)

Ines
Beiträge: 171

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von Ines » 01 Okt 2021, 12:17

Ich wäre beim Geschenke Wichtel dabei

Hixter
Beiträge: 113

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von Hixter » 01 Okt 2021, 12:17

Beides war super und wäre auch wieder bei beidem dabei!

Benutzeravatar
Liechtenauer
Beiträge: 620

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von Liechtenauer » 01 Okt 2021, 14:02

Also beim "Nerdwichteln" wäre ich auf jeden Fall auch wieder dabei. Hier nochmal die Regeln aus 2019:
Liechtenauer hat geschrieben:
01 Dez 2019, 20:09
Weil einfach nur „aus dem Sack ziehen“ zu langweilig und für den erfahrenen Rollenspieler zu regel- und würfelarm daherkommt, anbei das Grundregelwerk des offiziellen Bonner Rollenspiel-Treff Nerdwichtelns:

Jeder der ein passendes Stück RPG-Zeitgeschichte im Wert von ca. €10 (grober Richtwert) daheim hat packt es schön blickdicht und fanasievoll ein und bringt es mit. Das Präsent muss nicht neu sollte aber noch in anständiger Verfassung sein, so dass man sich potenziell drüber freuen kann. Das alles kommt auf den Tisch, und wer teilnehmen will und auch was mitgebracht hat, darf dann eins der Überraschungspäckchen herunternehmen. Aber natürlich nicht einfach so:

Phase 1: Initiative
Es wird reihum mit einem W6 gewürfelt, beginnend beim neusten Stammtischbesucher. Wer eine 6 würfelt darf sich eins der sorgfältig und formschön verpackten Pakete aus der Tischmitte nehmen, bis jeder ein Paket hat. Die Pakete bleiben noch eingepackt.

Phase 2: Kampfrunden
Nun kann man in drei aufeinanderfolgenden Kampfrunden versuchen, sein Paket mit einem Mitspieler zu tauschen. Das geht entweder im gegenseitigen Einverständnis oder auf die Munchkin-Art: Duell mit einem W20, höchste Zahl gewinnt. Verliert der Angegriffene, so muss er sein Paket mit dem Angreifer tauschen, außer dieser würde dabei das Paket bekommen, das er selbst zum Nerd-Wichteln mitgebracht hat.

Phase 3: Looten
Nach der letzten Kampfrunde darf jeder sein erobertes Paket auspacken und sich freuen.

Also, wer ist mit dabei?
"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist."

Elanor
Beiträge: 107

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von Elanor » 01 Okt 2021, 14:14

Ich wäre bei beidem wieder dabei.

Benutzeravatar
Mercen
Beiträge: 25

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von Mercen » 01 Okt 2021, 14:40

Das mit der RPG-Zeitgeschichte klingt ja 'fascinating'. Da muss ich am Wochenende doch gleich einmal in mein privates Dungeon hinuntersteigen und den mandibelbewaffneten Hüterinnen der alten Schätze etwas abringen.
Egal wie gut dein Plan ist: Wenn er auf die Spieler trifft, musst du doch improvisieren.

Santiago
Beiträge: 973

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von Santiago » 01 Okt 2021, 15:12

Mercen hat geschrieben:
01 Okt 2021, 14:40
Das mit der RPG-Zeitgeschichte klingt ja 'fascinating'. Da muss ich am Wochenende doch gleich einmal in mein privates Dungeon hinuntersteigen und den mandibelbewaffneten Hüterinnen der alten Schätze etwas abringen.
Da wäre es doch viel lustiger zu sehen, was bei einem krit. Fehlschlag gegen die Hüterinnen rauskommt 🤭
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Mercen
Beiträge: 25

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von Mercen » 01 Okt 2021, 15:28

:lol: Entweder ein interessantes Video (krit fail) oder was zeitgeschichtliches. Ich nehme besser einen grooooooßen W20 mit. Zur not kann ich den werfen.
Egal wie gut dein Plan ist: Wenn er auf die Spieler trifft, musst du doch improvisieren.

Santiago
Beiträge: 973

Re: Weihnachtswichteln 2021

Beitrag von Santiago » 01 Okt 2021, 15:30

Wie die Steinkugel bei Indiana Jones😅
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Zurück zu „Rollenspiel-Smalltalk“