das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Forumsregeln
Forumsregeln - Impressum
Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 89
Wohnort: Königswinter

das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Mara83 » 23 Apr 2019, 17:48

Jede Woche erleben wir Abenteuer, unsere Charaktere leben, lieben und leiden (manche sterben sogar)
Früher konnte ich das auf der Arbeit erzählen, man hat mich komisch angeguckt, immer brav gesagt das man nichts versteht aber sich freut das ich einen schönen Tag hatte.

Und heute?
Da hab ich doch euch!!

Endlich Geichgesinnte, die einen verstehen, mitfühlen und einen nach Herzen auslachen dürfen und sollen.


Für etwas Übersicht:
System, eventtuell Zeit, Charaktere...sowas halt
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 89
Wohnort: Königswinter

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Mara83 » 23 Apr 2019, 18:03

Monsterhearts

Es ist Weihnachten 1999, wir arbeiten auf Silvester zu, die Milleniumsparty, alle Spieler und NPCs
sind 16-18.

Eine kleine Schulclique ist etwas traurig, weil ja jetzt Ferien sind.
Ein Spieler "Ich habe eine Wohnung. wir könnten uns nach Weihnachten treffen und feiern"
Ein NPC "oh super. Ich frage meine Oma ob sie etwas kocht, sie macht das besytimmt gern, das wird Weihnachten unter Freunden"
Ein weiterer NPC "Was brauchst du noch an Alkohol? Soll ja ne Party werden"
Spieler "Ich hab nix, da werdet ihr was mehr mitbringen müssen"

Ich schicke meine NPCs einkaufen (ich lasse bei Ideen IMMER einen Würfel entscheiden, das gibt auch mir Spsielspass und Überraschung)
*würfelt*
Sie kaufen 9 Flaschen, als Geschenk für Weihnachten und Location.
*würfelt*
Mitschüler tauchen auf. "Oh so viel Alkohol? Feiert ihr?"

"Ja nach Weihnachten im Studentenwohnheim"

Ich glaube da wird eine Party gecrashed :D
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 512

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Santiago » 30 Apr 2019, 00:00

Symbaroum:

Charaktere (Magier und Fernkämpfer) ziehen mit einer Karawane über ein Gebirge. Dem Magier wird unterwegs ein Artefakt gestohlen und sie verfolgen den Dieb bis zu einer alten Wassermühlenruine, wo sie ihn stellen und besiegen. Der Fernkämpfer bleibt im Dickicht verborgen um Wache zu halten, während der Magier in die Ruine geht, um sein Artefakt wieder zu holen. Als er es gerade findet, trifft die restliche Diebesbande ein, angeführt von einem mächtigeren Untoten. Während des folgenden Scharmützels erledigt der Fernkämpfer draußen zwar 2 der Räuber, deren Anführer schafft es allerdings recht locker den Flammendiener des Magiers zu besiegen und will nun mit den Worten "Ich komm Dich zu holen, und bald wirst auch Du Dich mir anschließen" dem Magier zusetzen.
Dieser klettert auf das Dach, springt runter und rennt brüllend "Du blöder A... wirst mich nie kriegen, wir werden Dich fertig machen!" zum Fernkämpfer. Der Untote stapft noch wütender hinterher.
Der Magier an dem Fernkämpfer vorbei, guckt selbigen an und ruft fröhlich grinsend: "Deiner!" und verschwindet im Wald :lol:
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 89
Wohnort: Königswinter

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Mara83 » 01 Mai 2019, 13:57

kein Ding der Woche, reiner Alltag:

Heute morgen höre ich ein mir (leider bekanntes) Geräusch.
Die Katze hat sich vom gestrigen Spiel auf dem Tisch liegende Würfel geschnappt, was die Menschen machen, sieht ja auch nach Spaß aus.
Ich höre wie die Würfel auf die Fliesen fallen und dann mit Karacho über den Boden geschossen werden.

Morgens um sieben geh ich also die Treppen hinunter, die Katze kommt mir freudig entgegen.

Ich denke - pöh, ich sammel die Würfel auf und gehe in´s Bett, du bist doch verrückt -
Katze - oh Essen - und rennt erstmal in die Küche.

Also sammel ich die Würfel von Tisch, Stühlen und Boden, die Katze kommt verwirrt zurück, ich bin ja auch nicht in der Küche, wo ich hin gehöre.

Ich gehe an ihr vorbei, möchte wieder in´s Bett und höre - ohne Scheiß - wie sie mir einen übersehenen Würferl hinterherspielt!

Ja, sie hat dann Essen bekommen...
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 512

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Santiago » 01 Mai 2019, 14:19

:D
Hat sie wenigstens einen Erfolg gewürfelt?
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 69
Wohnort: Rhein-Kilometer 693
Kontaktdaten:

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von morgenstern » 01 Mai 2019, 17:26

Bring sie doch zum nächsten Stammtisch mit. 😄
Suche Spielrunde(n): Tales from the Loop, Coriolis, "Powered by the Apocalypse", Dungeon World, The Veil, Interface Zero, Hollow Earth Expedition, etc.

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 89
Wohnort: Königswinter

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Mara83 » 02 Mai 2019, 07:13

Santiago hat geschrieben:
01 Mai 2019, 14:19
:D
Hat sie wenigstens einen Erfolg gewürfelt?
Offensichtlich 😁 gab ja Futter😂

Es war ein w4, ich hab nicht drauf geachtet 😞
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 89
Wohnort: Königswinter

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Mara83 » 02 Mai 2019, 07:14

morgenstern hat geschrieben:
01 Mai 2019, 17:26
Bring sie doch zum nächsten Stammtisch mit. 😄
Das gäb nen spass ^^

Wenn sie sich wie zuhause benimmt sitzt sie überall mal auf nen Schoß
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 512

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Santiago » 02 Mai 2019, 15:09

Definitiv nicht von dieser Woche, aber wurde heute daran erinnert.
Von laaang vergangenen Shadowrun Zeiten und paranoiden Charakteren ((hoffe ich bekomme es noch sinnig genug zusammen))

Typischer Auftrag: Brecht in ein Corporationgebäude ein und holt irgendwas raus!
Runner: 1 Adept, ein übermäßig vercyberter Troll und eine Schamanin ((Totem vergessen, definitiv nicht Katze mit Putzzwang!))

Ausrüstung wird zusammengestellt wie in einem schlechten Rambo Film und die Charaktere treffen bis an die Zähne bewaffnet und überladen vor dem verglasten Gebäude zusammen. Haupteingang wird natürlich durch zahlreiche Kameras überwacht.
kleinlaute Frage des Adepten zur ersten Hürde, die nur mit ratlosen Blicken beantwortet wurde: "Hat irgendwer daran gedacht einen Glasschneider mitzubringen?" :D

Etwas später, als dann doch durch nachträglich gekauften Glasschneider in das Gebäude eingedrungen werden konnte. Wie üblich befand sich der gesuchte Gegenstand irgendwo in den Untergeschossen. Nachdem die Kameras des Aufzugs ausgeschaltet waren, konnte die Fahrt nach unten beginnen. Der Fahrstuhl hielt an, und aus dem Gang hinter der sich öffnenden Tür waren direkt Schritte und Gepfeife zu vernehmen. Alles drückte sich irgendwie an die Wand, der Troll fuhr mit einem leisen "Tschick" seine Unterarmklingen aus. Als die menschliche Gestalt in die Türöffnung bog, schlug und stach er zu, zerschnetzelte im feinsten Berserkermodus den auftauchenden Mann, zerlegte ihn wie Boeff Stroganoff im Fleischwolf. Blut spritzte in alle Richtungen, Körperteile flogen durch die Gegend. Als er mit seinem Werk fertig war, zog er die Leichenreste des Technikers in den Fahrstuhl, um sie dort vorerst zu verstecken. Und nach dem Hinweis, daß es doch eigentlich egal sei, da es ja schließlich auch eine Blutspur zum Fahrstuhl gäbe..... zog der Troll los, kam mit Eimer und Wischmopp zurück und fing an brav den Flur zu reinigen :lol:
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 89
Wohnort: Königswinter

Re: das Ding der Woche am Rollenspieltisch

Beitrag von Mara83 » 02 Mai 2019, 20:41

Uh, Lieblingsgeschichten!

WoD Werwolf

Ich weiß nicht mehr wo wir Werwölfe waren, es war im Mittelalter und es lag Schnee.

Mein Heißgeliebter Char Aroun Wendigo - Alpha der Runde würde mal wieder von einem seiner Rudelmitglieder provoziert.

Da man sich das nicht bieten lassen sollte hab ich ausgeholt, wollte ihm eine verpassen.

Würfel - Patzer.

Mein Gegenüber weiß nicht von meinem Wurf, weicht aus

Würfel - Patzer

Also, ich schlage ihn, treffe nicht, er fällt dennoch.

Je nachdem wen man fragt war mein Schlag so hart, das der Windstoß ihn umgehauen hat.

Legendär 😍
i have 99 problems, and a botch is 1

Zurück zu „Rollenspiel-Smalltalk“