Vereinsgründung

Forumsregeln
Forumsregeln - Impressum

Umfrage: Hättest du Interesse daran, Mitglied am Verein für Rollenspieler zu werden?

Ja, auf jeden Fall
6
30%
Kommt drauf an, was es kostet
1
5%
Muss ich mir nochmal überlegen
5
25%
Eher nicht
6
30%
Nein, auf keinen Fall
2
10%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 20

Benutzeravatar
Liechtenauer
Beiträge: 637

Re: Vereinsgründung

Beitrag von Liechtenauer » 27 Apr 2021, 21:22

Mara83 hat geschrieben:
27 Apr 2021, 18:15
Am 03.07.2021 werden wir Final besprechen,einen Verein zum Erhalt und der Nachwuchsförderung rund um die P&P Rollenspiele zu gründen.
Weitere Ziele werden unter anderem ein jährliche Großconvention und viele kleinere Veranstaltungen sein.
Ihr könnt Euch dabei mit Wünschen, Anregungen oder auch aktiv einbringen.
Eine anonyme Umfrage mit 13 knackigen Fragen dazu findet ihr hier:
https://machs.online/limesurvey/index.php/722962
Hallo Mara,

gute Fragen, das macht Lust auf mehr :-)

Gibt es hier irgendwo ein Update, wo ihr grad steht in Sachen Vereinsgründung?
"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist."

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 418
Wohnort: Königswinter

Re: Vereinsgründung

Beitrag von Mara83 » 27 Apr 2021, 22:24

Liechtenauer hat geschrieben:
27 Apr 2021, 21:22

Hallo Mara,

gute Fragen, das macht Lust auf mehr :-)

Gibt es hier irgendwo ein Update, wo ihr grad steht in Sachen Vereinsgründung?
Danke, das freut mich.

Ich Versuch morgen mal was zu posten, was einen neuen Stand angeht 😱
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 418
Wohnort: Königswinter

Re: Vereinsgründung

Beitrag von Mara83 » 28 Apr 2021, 09:42

Dann versuche ich mal, den aktuellen Stand zusammen zu fassen:

Wir haben die Satzung fast fertig. Wie du gesehen hast sind wir jetzt an der Umfrage dran, damit nicht nur alles rechtssicher ist, sondern auch wirklich gewollt wird.
Auch das finale Datum der Gründung steht schon.
Was uns noch fehlt, ist ein Name. Daran hängt natürlich auch einiges. Auch dieser wird in der Umfrage abgestimmt.
Ansonsten überlegen wir gerade, was an Öffentlichkeitsarbeit wichtig ist, es ist einiges an Überlegungen für die Con bereits notiert, ein Ort wird weiterhin gesucht (auch das wird mit einem Verein im Rücken deutlich leichter).
Corona macht alles etwas langsamer, da vieles geschlossen ist. Aber es bleiben genug andere Baustellen, sodass uns nicht langweilig ist.
Just gestern hatten wir ein Treffen mit Con-Veranstaltern und hatten einen produktiven Austausch, was Tipps und Hilfen angeht.

Da dort gerade ein Verein gegründet wird (und ein paar Personen auch hier ansässig sind und Con-Erfahrung haben) wurde angeboten, sich zusammen zu schließen. Das wird am nächsten Treffen, dem 09.05 vorgetragen und ich bin gespannt, wie die Meinungen sind.
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Liechtenauer
Beiträge: 637

Re: Vereinsgründung

Beitrag von Liechtenauer » 28 Apr 2021, 16:05

Mara83 hat geschrieben:
28 Apr 2021, 09:42
Dann versuche ich mal, den aktuellen Stand zusammen zu fassen:

Wir haben die Satzung fast fertig. Wie du gesehen hast sind wir jetzt an der Umfrage dran, damit nicht nur alles rechtssicher ist, sondern auch wirklich gewollt wird.
Auch das finale Datum der Gründung steht schon.
Was uns noch fehlt, ist ein Name. Daran hängt natürlich auch einiges. Auch dieser wird in der Umfrage abgestimmt.
Ansonsten überlegen wir gerade, was an Öffentlichkeitsarbeit wichtig ist, es ist einiges an Überlegungen für die Con bereits notiert, ein Ort wird weiterhin gesucht (auch das wird mit einem Verein im Rücken deutlich leichter).
Corona macht alles etwas langsamer, da vieles geschlossen ist. Aber es bleiben genug andere Baustellen, sodass uns nicht langweilig ist.
Just gestern hatten wir ein Treffen mit Con-Veranstaltern und hatten einen produktiven Austausch, was Tipps und Hilfen angeht.

Da dort gerade ein Verein gegründet wird (und ein paar Personen auch hier ansässig sind und Con-Erfahrung haben) wurde angeboten, sich zusammen zu schließen. Das wird am nächsten Treffen, dem 09.05 vorgetragen und ich bin gespannt, wie die Meinungen sind.
Hallo Mara,

lieben Dank für das heads-up :-)

darf man schon fragen, wer - ausser dir natürlich - so die treibenden Kräfte und künftigen alten/neuen Namen und Gesicher hinter dem Verein sind? Das wäre mal spannend und i.S. Öffentichkeitsarbeit sicher hilfreich, dass man sich das "Vereinsleben" schon ein bisschen vorstellen kann in der rein virtuellen Welt aktuell.
"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist."

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 418
Wohnort: Königswinter

Re: Vereinsgründung

Beitrag von Mara83 » 28 Apr 2021, 16:31

Natürlich darf man fragen!

Tatsächlich haben wir eine Vorstellung des harten Kerns vor. Dadurch dass der Vorstand ect gewählt wird, steht da natürlich nichts fest. Es sind ein paar neue dabei, dass macht es langsamer, einen Platz zu finden.

Ich denke, jeder kann sich selber vorstellen.

Ich für meinen Teil schreibe die Protokolle, sorge für gute Laune, einen netten Umgang und dafür, dass jeder seine Hausaufgaben macht 😅
Sonst mische ich mit, wo man mich braucht, versuche die Öffentlichkeitsarbeit an mich zu reißen und überall ein Auge drauf zu haben. Ich hab mich sogar ins Thema Satzung eingearbeitet (ich möchte so etwas nicht beruflich machen, das wird kein Hobby von mir)

Der Rest darf selber 🤪
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Druidentanz
Beiträge: 14
Kontaktdaten:

Re: Vereinsgründung

Beitrag von Druidentanz » 28 Apr 2021, 21:03

Ich für meinen Teil schreibe die Protokolle, sorge für gute Laune, einen netten Umgang und dafür, dass jeder seine Hausaufgaben macht 😅
Sonst mische ich mit, wo man mich braucht, versuche die Öffentlichkeitsarbeit an mich zu reißen und überall ein Auge drauf zu haben. Ich hab mich sogar ins Thema Satzung eingearbeitet (ich möchte so etwas nicht beruflich machen, das wird kein Hobby von mir)
Tatsächlich ist Mara die Einzige in der wilden Truppe die überhaupt schon eine feste Aufgabe übernommen hat.
Und ich könnte mir da auch niemand besseres vorstellen.
Ich selbst hatte mich ja Anfang des Jahres mit einem Soloprojekt versucht und musste wegen der äusseren Umstände letztlich das Handtuch werfen. Wäre nicht Mara irgendwann dazu gekommen wäre das Projekt 'Convention in Bonn' endgültig vorbei gewesen.
Ich hatte seinerzeit den Kontakt zu den Händlern / Vermietern aufgebaut, ein Hygienekonzept / eine Nachverfolgungs App entwickelt.
Bis zuletzt habe ich alle Betreiber von mietbaren Veranstaltungshallen im Umkreis angeschrieben, da die einzig perfekte Halle (Stadthalle Bad Godesberg) geschlossen ist.
Auch wenn ich mir noch nicht alle angesehen habe kann man sagen, dass ich meinen Favoriten schon gefunden habe ;)
Aktuelles Ziel: Die Satzung fertig bekommen
Nebenbei: Die Fühler nach Unterstützern ausstrecken
' ... When the dark does what the dark does best
It's darkness ... '
(Cyanide / Deathstars)

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 418
Wohnort: Königswinter

Re: Vereinsgründung

Beitrag von Mara83 » 29 Apr 2021, 10:52

Würde ich so nicht sagen, an sich hat jeder schon einen kleinen Bereich, für den sie/er sich Verantwortlich fühlt.
Aber ja, es ist etwas schwerer zu definieren, das möchte ich einräumen.
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Hati
Beiträge: 141

Re: Vereinsgründung

Beitrag von Hati » 30 Apr 2021, 17:00

Da ich bislang an jeder Sitzung teilgenommen habe, darf ich mich wohl auch zum harten Kern zählen ;)
Ich war bislang Korrekturleser, Designer, Umfrageersteller, Meinungsager und Daseier :D
If the DM smiles, it is already too late.

Leitet aktuell: [Tales from the Loop]
Spielt aktuell: [Call of Cthulhu] | [Liminal] | [Magus] | [Tales from the Loop]
Spielwunsch: [Ghostbusters]

Zurück zu „Rollenspiel-Smalltalk“