Der ansprechendste Rundenaushang

Forumsregeln
Forumsregeln - Impressum
Santiago
Beiträge: 891

Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von Santiago » 10 Mär 2021, 16:51

Es wird zwar noch was dauern, bis eine Anwesenheits Con mal wieder zugelassen wird, aber dank der ganzen Online Conventions und Angebote begegnet man so etwas ja immer wieder: das Spielergesuch für eine Runde.
Da so ein Text, besonders auf Conventions, auch recht kurz sein muss, lassen sich leider nicht so viele Informationen vermitteln, wie man gerne möchte. Schwerpunkte scheinen dabei auf 3 Aspekten zu liegen: Welt, Abenteuer und System/Regeln.
Mich persönlich spricht so etwas am ehesten an, wenn mir ein stimmungsvoller Text etwas über die Welt erzählt oder daraus berichtet. Wenn es eine bekannte Welt ist, dann sollte die Beschreibung des Abenteuers zumindest atmosphärisch sein. Sachtextbeschreibungen wie "in dem Abenteuer müssen die Charaktere den Gummilöffel der Hofziege finden" wirken auf mich zu nüchtern und schrecken mich daher eher ab. System steht bei mir eher hinten an, mit einer passenden Gruppe macht auch das unsinnigste System Spaß und die Regeln kann mir die Spielleitung erklären. Bei unbekannten Systemen wünsch ich mir höchstens einen kleinen Satz bzgl des Genres, obwohl sich das mit verschiedenen Abenteuern auch variieren lässt.

Was spricht euch am ehesten an? Wie muss so ein Aushang/Gesuch klingen oder aussehen, damit es euer Interesse erweckt? Oder sucht ihr von vornerein nur gezielt nach bestimmten Spielen?
Oder umgekehrt: womit und wie habt ihr bisher die besten Erfolge erzielt bzw immer Spieler gefunden?
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 229
Wohnort: Rhein-Kilometer 693
Kontaktdaten:

Re: Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von morgenstern » 10 Mär 2021, 20:34

System und Genre find ich schon wichtig zur Orientierung. Darüber hinaus: Ist die Runde Einsteiger:innenfreundlich? Sowohl was Rollenspielneulinge generell anbelangt, als auch das Setting selber. Braucht man etwa bestimmtes Vorwissen?

Auch der angestrebte Spielfokus sollte aus dem Titel oder der Beschreibung hervorgehen: "Der Monsterdungeon der tausend Tode" und "Intrigen am Hofe" etwa sprechen ja mitunter unterschiedliche Zielgruppen an.
Suche Spielrunde(n): D&D5e, Coriolis, alles "Powered by the Apocalypse", etc.

Santiago
Beiträge: 891

Re: Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von Santiago » 10 Mär 2021, 21:06

Guter Punkt, ich geh da zu sehr von mir aus umd bereite meine Angebote auch möglichst Einsteigerfreundlich vor ((sind eh meist eher unbekannte Spiele)), achte als Spieler aber gar nicht mehr auf solche Angaben. Schreckt das als schon aktiver Spieler eher ab?
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 229
Wohnort: Rhein-Kilometer 693
Kontaktdaten:

Re: Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von morgenstern » 11 Mär 2021, 12:27

Ich habe z.B. die Tage online einen "Dresden Files" One-Shot gespielt. Ich weiß, dass das eine Urban-Fantasy-Romanreihe ist, gelesen habe ich sie aber nicht und war mir daher zunächst auch etwas unsicher, wie gut das dann klappt, wenn man von der Welt nichts kennt. Da war es dann hilfreich, dass der SL dazu geschrieben hat, dass nur für zwei der zur Auswahl stehenden Charaktere ein bisschen Hintergrundwissen über die Welt erforderlich wäre.

Und ich habe selber zwei Mal beim Leiten eines "Mouse Guard"-Abenteuers festgestellt, dass die Spieldynamik eine ganz andere ist (wohlbemerkt: "anders", nicht "schlechter"!), wenn man mit mit Leuten spielt, die die Buchvorlage nicht kennen. Wenn es also für das Abenteuer gewisse Anforderungen geben sollte, ist das gut, wenn man es dazuschreibt. Ebenso, wenn diese nicht erforderlich sind, um Einsteiger nicht mit fremden Begriffen/Settings abzuschrecken.

Als erfahrener Spieler schreckt mich ein solcher Hinweis nicht ab, aber ich überlege dann schon, ob ich nicht erst mal Neuen extra den Vortritt in so einer Runde lassen sollte.
Suche Spielrunde(n): D&D5e, Coriolis, alles "Powered by the Apocalypse", etc.

Santiago
Beiträge: 891

Re: Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von Santiago » 11 Mär 2021, 13:18

Mouse Guard, Dresden Files und ähnliches sind natürlich ein besonderes Thema. Ich denke da ist es bei vielen Spielen mit Buchvorlage so, daß bei zu großer Kenntnis ganz anders gespielt wird. Mich reizt da auch mal das "Discworld" Rollenspiel, aber ich hab schon so viele der Bücher gelesen, Videospiele gezockt usw, daß ich für mich zu hohe Erwartungen an das Spiel hätte, die nicht gehalten werden könnten ((es sei denn der Spielleiter wäre Terry Pratchett.... schwierig)). Hinweise wie "Hintergrund wissen kaum nötig" sind da natürlich hilfreich bzw. locken eher.
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 229
Wohnort: Rhein-Kilometer 693
Kontaktdaten:

Re: Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von morgenstern » 11 Mär 2021, 13:27

Kennst du diese Videos, in denen Leute die Geschichte von Star Wars zusammenfassen, die nie selber jemals Star Wars gesehen haben? 😅
Suche Spielrunde(n): D&D5e, Coriolis, alles "Powered by the Apocalypse", etc.

Santiago
Beiträge: 891

Re: Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von Santiago » 11 Mär 2021, 14:03

Uuuuh.... neh, aber weiß nicht, ob ich mir das antun will :lol: :lol:
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Ines
Beiträge: 157

Re: Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von Ines » 13 Mär 2021, 13:04

Mit dem was ihr geschrieben habt weis ich jetzt noch weniger was ich in meinem ruden aushang schreiben soll. gibt es schon einen Markt für schreiberlinge :mrgreen:

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 317
Wohnort: Königswinter

Re: Der ansprechendste Rundenaushang

Beitrag von Mara83 » 13 Mär 2021, 14:01

Ines hat geschrieben:
13 Mär 2021, 13:04
Mit dem was ihr geschrieben habt weis ich jetzt noch weniger was ich in meinem ruden aushang schreiben soll. gibt es schon einen Markt für schreiberlinge :mrgreen:
Guter Punkt. Ich finde, aus einem Rundenaushang kann man abschätzen, wie der SL sein könnte. Ich mag es, wenn der Text mich fesselt, aber nicht zu lange ist. Zu kurz ist natürlich auch schwierig.

Am liebsten:

-Text, der einem das Gefühl fürs Abenteuer gibt
-Ein kurzer Abriss über das System/Abenteuer
-Wünsche/Anforderungen vom SL
i have 99 problems, and a botch is 1

Zurück zu „Rollenspiel-Smalltalk“