Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 19

Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#1 » Dienstag 15. August 2017, 13:52

Die Runde ist voll. Der Tisch im Voyager ist reserviert auf "Mantel & Degen mit Fate Core". Ich werde auch ein entsprechendes Schild auf den Tisch stellen.

En garde! Ich biete eine Fate Core-Runde an mit einem leicht angepassten Setting aus Swashbucklers of the 7 Skies. Mantel & Degen heißt für mich u.a. akrobatische Actionszenen, gewitzte Wortgefechte, Fechtduelle und Charaktere mit Humor.

Die Spieltwelt besteht aus schwebenden Inseln, zwischen denen Himmelsschiffe fliegen. Es gibt Piraten, Musketiere, Intrigen, verrückte Zauberer und riesige Reitvögel. Das Abenteuer spielt im Königreich Colrona, dem Reich der Romantik, Fechtkunst und Duelle.

Die Regeln sind schnell erklärt, da sind keine Vorkenntnisse nötig. Bei Fate Core steht ein storyorientiertes Spiel im Vordergrund und nicht die Simulation einer Spielwelt. Wer möchte, kann schon mal einen Blick in die Regeln werfen, das ist aber nicht erforderlich.

Die Charaktere können wir am Sonntag gemeinsam erstellen (dauert etwa 10-15 Minuten pro Charakter) oder, wenn sich die Gruppe schon früh genug findet, auch vorab schon hier. Letzteres hätte den Vorteil, dass ich das Abenteuer dann stärker auf die Charaktere ausrichten kann.

Außer Papier und Stift muss nichts mitgenommen werden.

Zur Einstimmung auch schon mal fünf Mantel & Degen-Prinzipien für Actionszenen:
  • Kann es angehoben oder verschoben werden, kann es als Waffe verwendet werden.
  • Wenn es sich bewegt und dein Gewicht tragen kann, kann es als Transportmittel verwendet werden.
  • Wenn es undurchsichtig oder fest ist, kann es zum Verstecken oder zum Schutz verwendet werden.
  • Wenn eine Fläche angewinkelt und eben ist, kann man sie hinunterrutschen.
  • Wenn man daran schwingen oder davon springen kann, ist es eine Startrampe.

Angemeldete Spieler (maximal 4):
- BadPritt
- Fiona
- TritAith
- serotonin
Zuletzt geändert von Sune am Samstag 9. September 2017, 17:56, insgesamt 10-mal geändert.

BadPritt
Beiträge: 1

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#2 » Samstag 19. August 2017, 20:33

Hallo,
ich wäre gerne dabei und werfe hiermit meinen Handschuh in Richtung der Unholde,
BadPritt :)

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 19

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#3 » Montag 21. August 2017, 15:34

Alles klar, gerne. Wenn du möchtest, könntest du dir schon mal ein paar grundsätzliche Gedanken zu deinem Charakter machen:
  • Was ist er? Königlicher Musketier, romantischer Edelmann, maskierter Rächer, Pirat, Entdecker, Gelehrter, Stammeskrieger oder etwas anderes?
  • Was soll ihn in Schwierigkeiten bringen können? Eine rachsüchtige Geliebte, ein Erzfeind, eine Charaktereigenschaft oder -einstellung?
Dabei kannst du so kreativ sein, wie du willst und auch Dinge kombinieren (z.B. "Adliger Pirat und Dichter"). Du kannst es aber auch einfach halten.

Als Inspiration kannst du so Sachen heranziehen wie: Die Braut des Prinzen, Die drei Musketiere, Zorro, Monkey Island.

EDIT: Ach ja, ich sollte noch erwähnen, dass ihr in dem Abenteuer mit Adligen zu tun habt und gegen Ganoven kämpft. Allzu schurkenhaft sollte der Charakter also nicht werden.

TritAith
Beiträge: 5

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#4 » Mittwoch 30. August 2017, 16:28

Hallo, ich wäre auch gerne dabei, habe aber keinerlei Rollenspiel Erfahrung.
TritAith

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 19

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#5 » Mittwoch 30. August 2017, 22:01

Hallo TritAith, das ist kein Problem, du kannst gerne dabei sein :)

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 19

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#6 » Samstag 2. September 2017, 16:59

TritAith hatte mir einige Fragen zur Spielwelt gestellt, deswegen hier mal, wenn Interesse besteht, eine Übersicht der großen Himmelsinseln.

Außerdem hier noch eine offizielle Kurzbeschreibung der Spielwelt (englisch).

serotonin
Beiträge: 2

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#7 » Donnerstag 7. September 2017, 19:18

Hi,
habe auch keinerlei Erfahrung mit Rollenspielen, finde die Welt klingt aber so, als wuerde sie Spass machen und letztlich ueberzeugen tut mich die Erwaehnung von Monkey Island in der Charaktererstellungs-Beschreibung. gibts noch Platz fuer mich in der Runde?
lg

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 19

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#8 » Donnerstag 7. September 2017, 22:12

Hi serotonin,
na klar, gerne. Wenn du schon Ideen zu deinem Charakter haben solltest, gerne her damit. Ansonsten dann am Sonntag.

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 19

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#9 » Freitag 8. September 2017, 13:26

serotonin hat geschrieben:Hi,

ein paar Ideen hatte ich schon, werde aber sonst morgen (hab ne lange Zugfahrt) mal einen Blick auf die Links werfen und mich ein wenig einlesen, vllt wird das dann noch etwas konkreter.
wuerde einen gelehrten Pirat (w) spielen, der immer seine Pfeife dabei hat (welche er gerne teilt) und Panikattacken bekommt, wenn blauhaarige Meerschweinchen ins Spiel kommen (don't ask!).
sollte ich mir schon Gedanken zu Faehigkeiten/Waffen/Hintergrundgeschichte machen?

lg:)

Alles klar, das hört sich doch schon mal gut an. Soll es die blauen Meerschweinchen dann wirklich geben? Vielleicht als Mode-Haustier der Adligen? Oder ist das eher eine kleine Wahnvorstellung?

Was Fähigkeiten angeht, könntest du hier auf dieser Seite unten die Fertigkeiten angucken und dir schon mal 2-3 aussuchen, die dir besonders wichtig wären (statt "Fahren" gibt es bei uns "Reiten" und "Segeln"). Als gelehrter Pirat vielleicht Wissen und Provozieren? Du bekommst noch mehr als 3 Fertigkeiten, aber wie sich das verteilt, erkläre ich am besten vor Ort.

Waffen kannst du dir auch gerne überlegen, das ist aber nicht so wichtig. Waffen spielen in den Regeln keine große Rolle.

Zur Hintergrundgeschichte kannst du dir auch gerne Gedanken machen. Meine Einschränkung wäre nur, dass die Spielercharaktere sich untereinander kennen. Wie genau, klären wir dann wahrscheinlich erst am Sonntag.

serotonin
Beiträge: 2

Re: Mantel & Degen-Fantasy mit Fate Core (regelleicht, Anfänger willkommen)

Beitrag#10 » Freitag 8. September 2017, 23:33

Hi,
na, das mit den blauhaarigen Meerschweinchen sollte jetzt mehr so ein funny side-fact sein, der mir spontan durch den Kopf ging (kann Sonntag erlaeutern warum:D) und kein zentraler Aspekt. wobei es mir auch egal gewesen ist, ob's die tatsaechlich gibt oder nur mal jemand in der Vergangenheit meines Charakters ein Meerschwein blau gefaerbt hat und damit was (absichtlich?) schief gelaufen ist. (und mein Charakter will's auch nicht wirklich wissen;) ). da ich aber jetzt festgestellt habe, dass die Welt ja noch ein paar mehr fantastische Sachen auf Lager hat: ueberrasch mich;)
als Trigger koennte aber auch schon die zeitnahe Erwaehnung der Farbe blau und gewisser Nagetiere (sind es doch, oder?) reichen.

anyway: bin grade darueber gestolpert, dass wir nicht allzu schurkenhaft sein sollten. ist dabei das piratige meiner Gelehrten zu vertreten?

Hintergrundgeschichte:
-auf Crail geboren
-Vater Buchbinder (dadurch lesen gelernt und natuerlich alles gelesen, was da beim Vater in der Werkstatt lag -> daher gelehrt)
-Mutter...da wir mittelalterlich sind: irrelevant? (sonst haette ich da auch noch ne Idee)
-Vater wurde ein Diebstal untergejubelt und naja, wir sind ja in Crail... (einzige was ich noch hab, ist seine Pfeife, hehe)
-bin mit Mutter geflohen
-an dieser Stelle koennte man jetzt einen laengeren Aufenthalt auf dubiosen Schiffen oder gar Ilwuz einschieben, damit mein Charakter auch die piratische Seite erhaelt
-und irgendwann auf <fuege hier Insel mit den anderen Charakteren ein> gelandet (klaert sich Sonntag), wobei man sich natuerlich auch schon irgendwo auf dem bisher dargelegten Weg getroffen haben kann!

passt so oder viel zu viel oder zu 08/15?

als Faehigkeiten sprechen mich im Moment Wissen, Athletik und Taeuschen an (wobei Provozieren natuerlich auch seinen Reiz hat. Taeuschen passt aber glaube ich besser zur weiblichen Seite des Charakters).

ansonsten hoffe ich, Sonntag puenktlich zu sein. habe theoretisch ne gute Stunde Puffer, aber bei der DB weiss man ja nie...

Zurück zu „Treffen am 10. September 2017 um 14:00 im Voyager“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste