Weird Fate of the West (Fate Core - Weird West)

Benutzeravatar
dennisjan
Beiträge: 4

Re: Weird Fate of the West (Fate Core - Weird West)

Beitrag von dennisjan » 08 Nov 2017, 20:52

Hallo, wenn es so ganz kurzfristig noch möglich ist, würde ich auch noch gerne einsteigen.

Dem Setting nach könnte ich mir vorstellen, eine Art Einbrecher, Bankräuber oder Trickbetrüger zu spielen, je nachdem auf welche Weise "das große Geld" gemacht werden soll.

(Falls das okay ist, arbeite ich das Konzept vor Sonntag noch ein wenig aus.)

Das Fate-System hatte ich übrigens vor ein oder zwei Jahren mal kurz mit ein paar Freunden auf Roll20 ausprobiert, aber das soll absolut nichts heißen. Ich weiß nicht mal, ob wir das überhaupt richtig angestellt haben.

Benutzeravatar
Motetta
Beiträge: 77

Re: Weird Fate of the West (Fate Core - Weird West)

Beitrag von Motetta » 08 Nov 2017, 22:09

Klar, komm gern dazu.

Es scheint betrügerisch zu werden. Ich erwarte jetzt keine ausgefeilten Charaktere für ein Oneshot, aber lass dich nicht aufhalten :)

Marty mcFly
Beiträge: 17

Re: Weird Fate of the West (Fate Core - Weird West)

Beitrag von Marty mcFly » 08 Nov 2017, 23:20

Super, 3 Spieler klingt gut!

Vielleicht kann man dann die Profile noch ein bisschen schärfen, sodass die "Spezialgebiete" nicht zu änhlich sind.
Ich müsste z.B. neben den Aspekten "Deserteur" und "Kopfgeldjäger" nicht unbedingt noch "Spieler" sein.

Ich hatte auch noch überlegt, etwas in Richtung "Wissenschaftler / Arzt" zu spielen. Vielleicht einer, der beim Militär als Feldarzt gelandet ist und wegen bestenfalls "fragwürdiger" Experimente entlassen wurde bzw. geflohen ist. Oder aber er hat Dinge gesehen / mitbekommen, die nicht sehen sollte und ist deshalb gesucht.
Der wäre dann weniger Kopfgeldjäger natürlich. Vorbild für dieses Modell wäre so ein bisschen Ichabod Crane (nur vielleicht etwas weniger aufrichtig ^^) von Sleepy Hollow, das zeitlich und vom Setting ja in etwa zum Weird West passt (nur eben im Osten der USA angesiedelt).
Aber wenn wir am Sonntag sowieso zusammen die Regeln durchgehen und Charaktere erstellen, können wir das ja dann vor Ort entscheiden. Oder möchtest du die Charakterkonzepte schon gern vorher stehen haben (was ich verstehen könnte)?

Benutzeravatar
Motetta
Beiträge: 77

Re: Weird Fate of the West (Fate Core - Weird West)

Beitrag von Motetta » 09 Nov 2017, 00:24

Marty mcFly hat geschrieben:Super, 3 Spieler klingt gut!

Vielleicht kann man dann die Profile noch ein bisschen schärfen, sodass die "Spezialgebiete" nicht zu änhlich sind.
Ich müsste z.B. neben den Aspekten "Deserteur" und "Kopfgeldjäger" nicht unbedingt noch "Spieler" sein.
Klar. Überfrachtet die Charaktere nicht.
Ich hatte auch noch überlegt, etwas in Richtung "Wissenschaftler / Arzt" zu spielen. Vielleicht einer, der beim Militär als Feldarzt gelandet ist und wegen bestenfalls "fragwürdiger" Experimente entlassen wurde bzw. geflohen ist. Oder aber er hat Dinge gesehen / mitbekommen, die nicht sehen sollte und ist deshalb gesucht.
Der wäre dann weniger Kopfgeldjäger natürlich. Vorbild für dieses Modell wäre so ein bisschen Ichabod Crane (nur vielleicht etwas weniger aufrichtig ^^) von Sleepy Hollow, das zeitlich und vom Setting ja in etwa zum Weird West passt (nur eben im Osten der USA angesiedelt).
Aber wenn wir am Sonntag sowieso zusammen die Regeln durchgehen und Charaktere erstellen, können wir das ja dann vor Ort entscheiden. Oder möchtest du die Charakterkonzepte schon gern vorher stehen haben (was ich verstehen könnte)?
Wenn du Arzt und Betrüger zusammenbringen willst, wie wäre es mit Quacksalber? Ich wollte mit der Frage nach euren Charakteren nur eine grobe Richtung wissen. Alles andere machen wir am Sonntag.

Marty mcFly
Beiträge: 17

Re: Weird Fate of the West (Fate Core - Weird West)

Beitrag von Marty mcFly » 12 Nov 2017, 12:19

Ich verspäte mich unter Umständen. Ich komme mit der Bahn aus Aachen und weiß wegen verspäteter Abfahrt noch nicht, ob ich den Anschlusszug in Köln erwische. Momentan fahren leider nur 1x pro Stunde Züge von Köln nach Bonn, daher kann es sein, dass ich erst um Viertel nach 2 in Bonn bin (immerhin ist auf der Strecke nicht mit Überfällen von Räubern, Indianern oder Schlimmerem zu rechnen ;)

Benutzeravatar
Motetta
Beiträge: 77

Re: Weird Fate of the West (Fate Core - Weird West)

Beitrag von Motetta » 12 Nov 2017, 12:21

Ich weiß nicht. Du fährst mit der DB... :P

Ich weiß bescheid. Gute Fahrt!

Marty mcFly
Beiträge: 17

Re: Weird Fate of the West (Fate Core - Weird West)

Beitrag von Marty mcFly » 12 Nov 2017, 12:58

Es geschehen noch Wunder, der Anschlusszug hat gewartet! Ich bin dann also doch rechtzeitig da. Mir ist nur grad noch eingefallen, dass ich zumindest ein paar W6 hätte mitnehmen sollen ^^ aber Pen & Paper hab ich!

Zurück zu „Treffen am 12. November 2017 um 14:00 im Voyager“