Umfrage Stammtischname

Soll der Spielleiterstammtisch in Zukunft umbenannt werden in Rollenspielstammtisch?

Ja
13
72%
Nein
3
17%
Ich enthalte mich
2
11%
Ja, aber ein anderer Name wäre mir lieber
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 18
Benutzeravatar
Gambit
Beiträge: 300
Registriert: 22 Okt 2014, 17:39

Re: Umfrage Stammtischname

Beitrag von Gambit »

Liechtenauer hat geschrieben: 18 Sep 2022, 12:35
Elanor hat geschrieben: 14 Sep 2022, 22:08 Soweit ich weiß, was das auch ursprünglich Mal die Intention mit der der Stammtisch gegründet wurde. Vielleicht sollten diese Gründungspersonen hier auch zu Wort kommen.
Hallo Ihr Lieben,

gerne trage ich hier ein bisschen Hintergrund zur allgemeinen Diskussion bei. Grundsätzlich freue ich mich, dass der Stammtisch immer noch so gut besucht wird und dass sich die Teilnehmer Gedanken machen, wie/ob man ihn weiterentwickeln sollte. Das ist toll!

Tatsächlich hatte die Namensgebung am Gründungsabend des ersten Gratisrollenspieltages im Voyager nichts damit zu tun dass wir irgendwen ausschließen wollten, sondern entsprang vielmehr einem Dienstleistungsgedanken. Wir hatten nämlich eine sehr lange und spannende Diskussion im Anschluss an unsere Runden mit neuen, angehenden Spielleitern, die durch den GRT "Feuer gefangen" und ganz ganz viele Fragen hatten wie sie das jetzt konkret angehen können. Das hat uns unglaublich gefreut, dass unsere Erfahrungen mit so großen Augen aufgesogen wurden.

Da kam dann zum ersten Mal die Idee auf, eine Anlaufstelle für angehende SpielLeiter zu etablieren und wir wollten auch neue SLs für unsere Sonntagsrunden motivieren und gewinnen. Also weniger "hier dürfen nur SpielLeiter teilnehmen" als vielmehr "Hier findest du SpielLeiter, die dir sehr gerne helfen". Vielleicht ist mir das aber im Einladungstext nicht gut genug gelungen.

Inspiriert u.A. Vom SL-Stammtisch bei Knights of the Dinner Table (google it ;) ) haben wir es dann auch so benannt. Auch die Eingrenzung auf SL-Themen im Gegensatz zu "ich erzähle dir jetzt meine 20 Seiten Charakter-Backstory" fanden wir gut. Und das haben wir auch erstaunlich lange durchgehalten, mit jeweils im Vorfeld gesammelten SL-Themen, die teilweise sogar von den Einbringern aufwändig vorbereitet wurden mit ganz viel Anschauungsmaterial.

Ein ganz praktischer Gund war auch, dass wir uns von ggf. sexuell konotierten "Rollenspiel-Stammtischen" eineindeutig abgrenzen wollten. Das mag mit Blick auf das James Joyce und "den anderen Stammtisch" nochmal ein valider Aspekt sein. Und wir wollten auch im Namen schon klarmachen, dass an diesem Termin nicht gespielt wird im Unterschied zum Rollenspiel-Sonntag.

Abschließend finde ich aber - und das ist auch der Grund warum ich mich hier enthalte - sollte der Stammtisch von denen gestaltet werden, denen er am Herzen liegt und die sich darum kümmern dass er weiterbesteht. Das betrifft natürlich auch die Ausrichtung (SL- vs. allgemein RPG-Themen) und die entsprechende Namensgebung.

Wie gesagt, ich finde es toll, dass er trotz aller Wiedrigkeiten mit der Location nach fünf Jahren noch existiert und zweistellige Besucherzahlen anzieht. Ich versuche das nächste Mal auch wieder mal dabei zu sein. habe gehört im James Joice gibt es Burger :D
Vielen lieben Dank das du dich hier zu Wort meldest und auch für den ausführlichen und interessanten Hintergrund der Namensfindung und auch zu deinen Beweggründen der Enthaltung :) Wäre schön wenn es klappt diesen Monat und du wieder mit dabei sein kannst, das James Joyce ist wirklich eine echt tolle Location :)
Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 587
Registriert: 06 Sep 2018, 12:22
Wohnort: Königswinter

Re: Umfrage Stammtischname

Beitrag von Mara83 »

Liechtenauer hat geschrieben: 18 Sep 2022, 12:35 Hallo Ihr Lieben,

gerne trage ich hier ein bisschen Hintergrund zur allgemeinen Diskussion bei. Grundsätzlich freue ich mich, dass der Stammtisch immer noch so gut besucht wird und dass sich die Teilnehmer Gedanken machen, wie/ob man ihn weiterentwickeln sollte. Das ist toll!

Tatsächlich hatte die Namensgebung am Gründungsabend des ersten Gratisrollenspieltages im Voyager nichts damit zu tun dass wir irgendwen ausschließen wollten, sondern entsprang vielmehr einem Dienstleistungsgedanken. Wir hatten nämlich eine sehr lange und spannende Diskussion im Anschluss an unsere Runden mit neuen, angehenden Spielleitern, die durch den GRT "Feuer gefangen" und ganz ganz viele Fragen hatten wie sie das jetzt konkret angehen können. Das hat uns unglaublich gefreut, dass unsere Erfahrungen mit so großen Augen aufgesogen wurden.

Da kam dann zum ersten Mal die Idee auf, eine Anlaufstelle für angehende SpielLeiter zu etablieren und wir wollten auch neue SLs für unsere Sonntagsrunden motivieren und gewinnen. Also weniger "hier dürfen nur SpielLeiter teilnehmen" als vielmehr "Hier findest du SpielLeiter, die dir sehr gerne helfen". Vielleicht ist mir das aber im Einladungstext nicht gut genug gelungen.

Inspiriert u.A. Vom SL-Stammtisch bei Knights of the Dinner Table (google it ;) ) haben wir es dann auch so benannt. Auch die Eingrenzung auf SL-Themen im Gegensatz zu "ich erzähle dir jetzt meine 20 Seiten Charakter-Backstory" fanden wir gut. Und das haben wir auch erstaunlich lange durchgehalten, mit jeweils im Vorfeld gesammelten SL-Themen, die teilweise sogar von den Einbringern aufwändig vorbereitet wurden mit ganz viel Anschauungsmaterial.

Ein ganz praktischer Gund war auch, dass wir uns von ggf. sexuell konotierten "Rollenspiel-Stammtischen" eineindeutig abgrenzen wollten. Das mag mit Blick auf das James Joyce und "den anderen Stammtisch" nochmal ein valider Aspekt sein. Und wir wollten auch im Namen schon klarmachen, dass an diesem Termin nicht gespielt wird im Unterschied zum Rollenspiel-Sonntag.

Abschließend finde ich aber - und das ist auch der Grund warum ich mich hier enthalte - sollte der Stammtisch von denen gestaltet werden, denen er am Herzen liegt und die sich darum kümmern dass er weiterbesteht. Das betrifft natürlich auch die Ausrichtung (SL- vs. allgemein RPG-Themen) und die entsprechende Namensgebung.

Wie gesagt, ich finde es toll, dass er trotz aller Wiedrigkeiten mit der Location nach fünf Jahren noch existiert und zweistellige Besucherzahlen anzieht. Ich versuche das nächste Mal auch wieder mal dabei zu sein. habe gehört im James Joice gibt es Burger :D
Auch von mir danke für den Einblick!
Und ich freue mich, Dich endlich mal wieder zu sehen!
i have 99 problems, and a botch is 1
Antworten

Zurück zu „Rollenspiel-Stammtische“