Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Antworten
Coperniu
NSC
Beiträge: 171
Registriert: 15 Mär 2015, 09:49

Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von Coperniu »

Erinnerst du dich noch …

… wie es war, als du dein erstes Rollenspiel in Händen hieltest? Als du das erste Mal mit diesem verrückten Hobby in Kontakt gekommen bist? Aufgeregt hast Du die Bücher durchgeblättert, die Zeichnungen in dich aufgesogen und die Texte verschlungen. Wieder und wieder von den alten Ruinen jenseits der Kasierstadt gelesen und dir ausgemalt, was wohl wirklich in den Kellern des Priesterinnengrabes lauert. Du wolltest diese neue Welt erfahren, sie sehen und du warst bereit darin Abenteuer zu erleben. Jedes Kapitel war eine neue Entdeckung, eine Erforschung des Unbekannten. Diese neue Welt lag vor dir. Und da waren diese seltsamen Würfel, die du noch nie zuvor gesehen hattest. Du hast sie deinen Freunden und deinen Eltern gezeigt, denn niemand hatte jemals einen zwanzigseitigen Würfel gesehen! Und der W20 war nötig, um zu spielen und um echte Abenteuer zu erleben! Und dann war der Tag da, das erste Abenteuer begann …

Du hast gemeinsam mit deinen Freunden die ersten Schritte in einer neuen Welt getan. Jedes Monster war gefährlich, jede Entscheidung spannend, denn man wusste nicht, was als nächstes passiert. Jeder Dungeon war voller Schätze und Monster. Grausame Zauberer, schreckliche Untote und Dämonen aus anderen Dimensionen stellten sich euch in den weg. Nicht selten verlor ein Abenteurer sein Leben in den dunklen Gewölben und schloss sich in der nächsten Runde den Untoten an, um eure Abenteurergruppe zu zerfleischen. Es waren glorreiche Zeiten, in denen aus einfachen Abenteurern Heldinnen und Helden wurden. Trauere diesen Tagen nicht hinterher, deine lange Suche hat ein Ende gefunden, denn …

… diese Tage sind zurückkehrt!

DCC-Barbaren.jpeg
DCC-Barbaren.jpeg (340.13 KiB) 541 mal betrachtet

Das Dorf Hirot, das von windgepeitschten Mooren und düsteren Wäldern umgeben ist, befindet sich derzeit in großer Not. Jede Nacht, wenn die Sonne hinter den Bergen im Westen versunken ist und von den angezündeten Kerzen nur noch kleine Stummel übrig sind, pirscht ein Höllenhund durch die Dorfstraßen und fällt in seiner Gier nach Blut über alle her, die dort leben. Vom Kriegsfürsten bis zum Bettler, von der Greisin bis zum Kind ist niemand vor ihm sicher.

Um den unsterblichen Hund zu besiegen, reichen Klingen und Zaubersprüche alleine nicht aus. Wenn sie die Bestie erschlagen wollen, müssen die Abenteurer die Geheimnisse des Landes und der Barbarenkönige ergründen. Nur, wenn sie Artefakte in ihre Hände bekommen, die in einer blutrünstigen und längst vergangenen Zeit geschmiedet wurden, können die gerissensten und mutigsten unter ihnen es wagen, den Hund von Hirot herauszufordern!

Ein DCC Abenteuer für Stufe 1

Jeder der gerne Fantasy RPGs spielt dürfte sich grundsätzlich bei Dungeon Crawl Classics wohl fühlen. Diejenigen, die bisher Spielerfahrungen im Fantasy Genre mit D&D 5 oder Pathfinder gesammelt haben, werden Dungeon Crawl Classics sehr vertraut empfinden, denn der Regelkern von DCC geht im Grund auf D&D 1 zurück und somit sind die Grundlagen ähnlich zu denen aus D&D 5 und Pathfinder. Aber auch diejenigen, die bisher ihr Spielerfahrungen im Fantasy Genre eher mit DSA gesammelt haben, werden sich sehr schnell in das System rein finden können, da es mehr Wert auf das tatsächliche Ausspielen von Spielaktionen, als auf Regelanwendung legt, und weil es mehr den Spieler als den Charakter herausfordern möchte.

Es werden also bis zu 5 wagemutige Recken gesucht, die gemeinsam dem Fluch der Barbarenkönige begegnen möchten.

Abenteurer:

- Mercen
- Matthias
- Blalasaadri
- Mara
-
Zuletzt geändert von Coperniu am 08 Jan 2023, 10:20, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Mercen
NSC
Beiträge: 184
Registriert: 22 Aug 2020, 10:25

Re: Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von Mercen »

Ich erinnere mich ... D&D 1 war das zweite Rollenspiel. Meld!
Kein Plan reicht mit einiger Sicherheit über das erste Zusammentreffen mit den Spielern hinaus.
Coperniu
NSC
Beiträge: 171
Registriert: 15 Mär 2015, 09:49

Re: Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von Coperniu »

Hab Dich eingetragen.
Benutzeravatar
Matthias
NSC
Beiträge: 59
Registriert: 12 Jul 2016, 23:42

Re: Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von Matthias »

Ich bin gerne dabei :)
Coperniu
NSC
Beiträge: 171
Registriert: 15 Mär 2015, 09:49

Re: Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von Coperniu »

Hab Dich eingetragen.
Benutzeravatar
blalasaadri
NSC
Beiträge: 281
Registriert: 07 Feb 2020, 00:06
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von blalasaadri »

Da ich zu Weihnachten einen Satz DCC-Würfel geschenkt bekommen habe UND eine Kampagne morgen ausfällt... Dabei! :D
Coperniu
NSC
Beiträge: 171
Registriert: 15 Mär 2015, 09:49

Re: Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von Coperniu »

Na dann ist es doch mehr als an der Zeit, dass die Würfel auch mal im Kampf erprobt werden.

Hab Dich eingetragen.
Benutzeravatar
Mercen
NSC
Beiträge: 184
Registriert: 22 Aug 2020, 10:25

Re: Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von Mercen »

Nachwort: Das System hat mir gut gefallen. Es hatte nur einen Nachteil ... Heute kam der neue Würfelsatz für das nächste Mal an. Geht ja nicht, dass man keine passenden Würfel hat :D
Kein Plan reicht mit einiger Sicherheit über das erste Zusammentreffen mit den Spielern hinaus.
Benutzeravatar
blalasaadri
NSC
Beiträge: 281
Registriert: 07 Feb 2020, 00:06
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Dungeon Crawl Classics - Der Fluch der Barbarenkönige

Beitrag von blalasaadri »

Mercen hat geschrieben: 10 Jan 2023, 13:55 Nachwort: Das System hat mir gut gefallen.
Dem kann ich mich nur anschließen - auch wenn mein erster Charakter es ja leider nicht überlebt hat. :D
Mercen hat geschrieben: 10 Jan 2023, 13:55 Es hatte nur einen Nachteil ... Heute kam der neue Würfelsatz für das nächste Mal an. Geht ja nicht, dass man keine passenden Würfel hat :D
Bild
Antworten

Zurück zu „Bonner Rollenspieltreff zum Neujahr am 8. Januar ab 14 Uhr im Haus der Jugend“