SavageWorlds - Multiverse

Benutzeravatar
Drachenwinter
Beiträge: 202
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

SavageWorlds - Multiverse

Beitrag von Drachenwinter » 21 Apr 2017, 16:54

So, ich versuchs nochmal =)


Meister: Andreas (Anmeldung hier oder per Facebook möglich)

Eckdaten: Savage Worlds ist ein schnelles, Einsteigerfreundliches System mit einer beachtlichen Anzahl toller Settings und guter Conversions für andere Systeme wie z.B. Warhammer oder DSA. Ein interessanter Aspekt ist auch, dass diese Systeme in einer Art Multiversum zusammenhängen.
"Rippers ist ein Setting für Savage Worlds (...). Rippers ist nicht so sehr auf subtilen Horror ausgerichtet wie etwa Realms of Cthulhu, sondern zeichnet sich durch actionreiche Monsterjagden im viktorianischen England und erinnert u.a. an Filme wie Van Helsing oder Die Liga der Außergewöhnlichen Gentlemen. " aus der Savagepedia =)

Inhalt: Eine multidimensionale Bedrohung wird langsam spürbar. In der Welt von Warhammer hat es bereits begonnen, Monster aus anderen Dimensionen tauchen auf und verbreiten Angst und Schrecken, unbekannte Magie und Technologie wird für böse Zwecke verwendet. Ähnliche Situationen finden sich im gesamten Multiversum, und es müssen sich Helden finden, die dem Übel auf die Spur kommen...

Die Ripper Loge in Edinburgh hat ein Problem: Während eine Gruppe Slayer versucht, einen Hehlerring hochzunehmen die mit Rippertech handeln, ist die Frau des Freiherrn von Landsberg-Velen unweit des Grassmarket verschwunden und Scotland Yard wurde mit der Untersuchung des Falls betreut. Um die Mission der Slayer nicht zu gefährden hat der Kopf der Loge Bruce McLean seinen Einfluss geltend gemacht um selbst die Untersuchung zu führen. Dafür sucht er 4 Ripper, die gewillt sind herauszufinden, wo sich Gertrude von Landsberg-Velen befindet.

Beginn: 14 Uhr

Angemeldete Spieler:
  • Suresh
  • frei
  • frei
  • frei

Golgar
Beiträge: 70

Re: SavageWorlds - Multiverse

Beitrag von Golgar » 14 Mai 2017, 10:53

Hi!

Schade, bin erkrankt. Hätte gern teilgenommen, da unsere Santiago-Gruppe diesmal nicht hättte stattfinden können.
So aber wenigstens einen Gruß und viel Spaß. Ich hoffe, dass viele (auch neue) Interessenten kommen.

Golgar, alias Volker :-)

Zurück zu „Treffen am 14. Mai 2017 um 14:00 im Voyager“