DnD5e - Crypts of Kelemvor

Lelolany
Beiträge: 14

DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#1 » Dienstag 31. Juli 2018, 15:39

Ich würde am 12.8.2018 start 1400 eine Runde DnD 5e anbieten die im Tempel von Kelemvor angesiedelt ist, die Runde wird auf Deutsch gespielt und ist eher für Anfänger gedacht, wobei jeder willkommen ist, Charaktere werden gestellt es sei den jemand möchte seinen eigenen erstellen (nur aus dem PHB). Ich habe noch 0 freie Plätze.

Deep in the Silverwisp Swamp off the southern High
Road lie the burial grounds known as Ebon Downs.
Here, many generations of local folk have been laid
to rest, interred within barrows, crypts, and tombs.
The villagers of Grimhollow have watched over these
grounds for many years, with each generation passing
on the duties to their children. Under their watchful
eyes, the Ebon Downs have seen peace.
But one night, that peace was shattered forever.
Whether due to a lapse in Grimhollow’s vigil or some
unknown power, the dead rose in force from the burial
grounds and attacked the village, overwhelming its
citizens. Those few lucky enough to escape spoke of
a dark magic that caused those killed in the attack
to rise as undead almost as soon as the life had left
their bodies.
The only thing left standing as a beacon of hope
in Ebon Downs is the rundown fortress-temple of
Kelemvor—a literal wall dividing the now-swamp-
encroached village from the great barrows and the
graveyard. Here, the priests of Kelemvor still inter the
dead, making sure they don’t rise. The doomguides,
clerics, and paladins dedicated to the god of the dead
have pledged their lives in restoring the balance of Ebon
Downs. But they are fewer and fewer every day, and
have begun to call out across Faerûn for help.

Spieler:
+ Boom Squirrel
+ Freundin
+ Nico
+Z3roNova
Zuletzt geändert von Lelolany am Mittwoch 8. August 2018, 10:20, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Boom Squirrel
Beiträge: 8

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#2 » Dienstag 31. Juli 2018, 16:32

Hallo,

meine Freundin und ich wären daran interessiert.
Jedoch sind wir beide D&D Anfänger. Ich habe höchstens mal Ironclaw und Shadowrun gespielt, meine Freundin noch gar kein Pen&Paper System.

Wir haben schon Vorstellungen davon, welche Charactere wir spielen wollen. Es ist daher hoffentlich kein Problem, wenn wir diese vorher mit deiner Hilfe gemeinsam erstellen könnten.
Zuletzt geändert von Boom Squirrel am Mittwoch 1. August 2018, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nico_P&P_Tabletop
Beiträge: 3

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#3 » Mittwoch 1. August 2018, 01:36

Hallo lelolany ich hätte auch Interesse ist ein Platz noch frei? Wenn ja plan mich ein,bin der Nico ^^.

Lelolany
Beiträge: 14

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#4 » Mittwoch 1. August 2018, 10:13

Das mit den eigenen Character erstellen ist kein Problem. Bitte erstellt die nur mit dem PHB und den Standardwerten, sowie auf level 3. Und teilt mir mit was für Klassen ihr habt. Ansonsten könne wir die Charactere noch schnell am Tag selber zusammen erstellen (Ich besitze das PHB).

Lelolany

Benutzeravatar
Boom Squirrel
Beiträge: 8

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#5 » Mittwoch 1. August 2018, 11:03

Hallo Lelolany,

da wir noch kein PHB besitzen, wäre es nett, wenn wir die Charactere am selben Tag erstellen könnten.

Meine Freundin (Marin) würde gerne einen weiblichen Kenku Rogue spielen, wenn das nicht zu extravagant ist... :?
Ich wäre gerne ein menschlicher, weiblicher Barbar.

Was solle man so an Würfeln haben? Von Irconclaw habe ich noch jeweils drei d3, d6, d8, d10 und d12. Ich nehme mal an d20 wird auch gebraucht... wie viele sollte ich mit für den Anfang anschaffen? Ich würde sie mir dann vor dem treffen noch schnell besorgen.


@ Nico:

Hallo! :)
Weißt du schon was du sein möchtest?

Lelolany
Beiträge: 14

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#6 » Freitag 3. August 2018, 18:41

Das mit den Charakteren klappt so, nur der Kenku steht nicht im PHB, wenn es also möglich wäre auf eine andere Rasse zu wechseln wäre das super.
D20 ist das was am meisten gebraucht wird, ich habe genügend so das ich welche verleihen kann. Ansonten reicht einer.
Bitte bringt dann auch einen Charabogen ausgedruck mit.
Lelolany

Benutzeravatar
Boom Squirrel
Beiträge: 8

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#7 » Freitag 3. August 2018, 22:44

Ist Kenku generell unerwünscht, oder können wir ihn nur nicht zusammen erstellen, weil er nicht im PHB steht? Oder ist Kenku für dieses Abenteuer ungeeignet?

Die Rasse an sich gibt es ja. Wir haben mal im Netz geschaut und dort einen 'Fast Character Maker' gefunden. Mit ein paar Grundangaben, kann man dort einen Charakter erstellen. Raus gekommen wäre das hier:

https://www.dropbox.com/s/vg6etm3fabu1o ... t.png?dl=0

Ist das okay? Meine Freundin würde nur Kleinigkeiten daran ändern wollen.

Falls wir Umstände machen, tut uns das leid.... Falls es absolut gar nicht mit dem PHB vereinbar ist, würde sie sich etwas anderes aussuchen. Jedoch wollten wir vorher nochmal nach Mögichkeiten schauen, dass sie doch einen Kenku spielen kann.

Z3roNova
Beiträge: 5

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#8 » Sonntag 5. August 2018, 09:01

Hallo, gäbe es die Möglichkeit das ich noch einsteigen kann? Bisschen Grundwissen ist vorhanden. Besitze auch das Handbuch und würfel. Könnte mir den char also zu Hause erstellen.

Würde gerne einen hochelf Paladin der uralten spielen.
Falls es regelkonform wäre auch gern einen Mensch samurai. Die Regel könnte ich mitbringen.

Vielen Dank im voraus :lol:

Benutzeravatar
Boom Squirrel
Beiträge: 8

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#9 » Dienstag 7. August 2018, 18:05

Uhm... wie soll das eigentlich genau laufen? Sollen wir dann ins Voyager gehen und nach einem Lelolany fragen?
Da wir zum ersten mal dort hinkommen, haben wir keinen Plan wie das mit dem 'erkennen der richtigen Person' abläuft.

Lelolany
Beiträge: 14

Re: DnD5e - Crypts of Kelemvor

Beitrag#10 » Mittwoch 8. August 2018, 10:18

@Z3roNova
Du kannst noch mitspielen allerdings wird es dann etwas enger am Tisch. Habe nur einen für 5 Personen reserviert. Sollte aber passen =)

Der Tisch ist am Sonntag ab 1400 auf Verena reserviert.

Zurück zu „Treffen am 12. August 2018 um 14:00 im Voyager“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste