Savage Worlds: Rippers -

Benutzeravatar
Drachenwinter
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Savage Worlds: Rippers -

Beitrag von Drachenwinter » 20 Nov 2018, 23:30

Meister: Andreas (Anmeldung per Facebook möglich Andreas Langner)

Eckdaten: Savage Worlds ist ein schnelles und regelreduziertes System mit einer Vielzahl an Settings. Hier stehen erzählerische Elemente vor Regeln. Das Ripper-Setting spielt im viktorianischen England und dreht sich um Helden, die in Logen organisiert Jagd auf Monster machen. Dabei schrecken sie nicht davor zurück, Teile getöteter Monster selbst zu verwenden - sogenannte Ripper-Tech. Actiongeladene Horror Dedektiverei :)

Inhalt: Die Ripper Loge in Edinburgh hat ein Problem: Während eine Gruppe Slayer versucht, einen Hehlerring hochzunehmen die mit Rippertech handeln, ist die Frau des Freiherrn von Landsberg-Velen unweit des Grassmarket verschwunden und Scotland Yard wurde mit der Untersuchung des Falls betreut. Um die Mission der Slayer nicht zu gefährden hat der Kopf der Loge Bruce McLean seinen Einfluss geltend gemacht um selbst die Untersuchung zu führen. Dafür sucht er 4 Ripper, die gewillt sind herauszufinden, wo sich Gertrude von Landsberg-Velen befindet.
Doch werden die Helden auch herausfinden, was wirklich hinter allem steckt? Denn es droht eine weit größere Gefahr, als selbst van Helsing es sich vorstellen könnt...

Angemeldete Spieler:
  • Santiagoo
  • Zinki
  • Zinkis Erster Kollege
  • Zinkis zweiter Kollege
Material:
Würfel: W4, 2W6, W8, W10, W12
Notizzettel, Stifte, Neugier und Motivation =)
Wer mag und die Regeln hat darf sich gerne einen eigenen Charakter bauen, ich bringe aber eine ausreichende Menge an Charakteren mit.
Wer mit dem System nicht vertraut ist, kann hier das Abenteuer "Probefahrt" runterladen, in dem auch alle wichtigen Regeln angesprochen werden.
Zuletzt geändert von Drachenwinter am 03 Dez 2018, 12:13, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 223

Re: Savage Worlds: Rippers -

Beitrag von Santiago » 21 Nov 2018, 09:04

Jetzt wo Titansgrave beendet ist, hätte ich Zeit dafür. Gibt es irgendwelche Eckdaten, die es zu berücksichtigen gilt, sofern man sich einen eigenen Charakter bauen will?
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Drachenwinter
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Savage Worlds: Rippers -

Beitrag von Drachenwinter » 21 Nov 2018, 21:47

Ja prima :) Einzige "Beschränkung" ist, dass der Charakter idealerweise kein Old Worlder ist.

Zinki
Beiträge: 2

Re: Savage Worlds: Rippers -

Beitrag von Zinki » 03 Dez 2018, 08:31

Guten Morgen,

wir (sind drei Studienkolllegen) hätten Lust an deinem P&P teilzunehmen.
Wir sind blutige Anfänger (bis auf einer, der vor Jahren gespielt hat) und daher leider auch ohne Material (Würfel).

Falls das kein Problem ist, wären wir gerne dabei :). Welche Uhrzeit schwebt dir denn so vor?

Gruß
Zinki

Benutzeravatar
Drachenwinter
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Savage Worlds: Rippers -

Beitrag von Drachenwinter » 03 Dez 2018, 12:11

Klingt doch prima :) Ich bin pünktlich um 14 Uhr im Voyager, wir fangen dann an sobald alle da sind :)

Ich bring genug Würfel für alle und fertige Charaktere mit :)

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 223

Re: Savage Worlds: Rippers -

Beitrag von Santiago » 03 Dez 2018, 12:38

Würfel hab ich in der Regel auch ausreichend dabei ;)
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Zinki
Beiträge: 2

Re: Savage Worlds: Rippers -

Beitrag von Zinki » 03 Dez 2018, 18:13

Coole Sache :).
Wir freuen uns und sind pünktlich da :)

Zurück zu „Treffen am 9. Dezember 2018 um 14:00 im Voyager“