[Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Tonnaas
Beiträge: 14

[Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Tonnaas » 26 Sep 2019, 14:09

Hallo zusammen,
ich suche Mitspieler für ein Fantasy-Oneshot. Das System (Welt/Regeln/Handlung) ist selbst erstellt, aber Anfängerfreundlich. Für das Oneshot sind keine tieferen Kenntnisse der Welt vonnöten,dem der mag, kann ich aber gerne einen Übersichtsbogen mit allem Wichtigen zur Spielwelt schicken.
Das Spiel ist für jeden was, der Lust auf Fantasy-Abenteuer und gemeinschaftliches, entspanntes Rollenspiel hat. Zudem wird das es in dem Abenteuer voraussichtlich wenig ums Kämpfen und mehr um detektivische Arbeit gehen.

Handlung:
Eine Magierakademie weit oben in den Bergen. Die Flanken des alten Turms von eisigen Winden umweht. Im Inneren einige Meister mit ihren wenigen Novizen. Ein Auftrag verschlägt euch an diesen Ort ewiger Abgeschiedenheit, doch schon nach nur kurzem Aufenthalt wendet sich ein junger Novize an euch. Er erzählt von seinen Streifzügen durch die alten Gemäuer und von dem grausigen Fund, den er dort tief unter dem Turm gemacht hat.
Verbotenen Magie scheint am Werke zu sein und die Helden sollten schnell herausfinden, wer dahinter steckt, bevor noch schlimmeres geschehen kann.


Ihr Spielt eine Gruppe reisender, die alle in irgend einer Weise für den arkanen Rat arbeitet.
Charaktererstellung (vor allem Bögen ausfüllen) würde ich Vorort machen, dauert höchstens eine halbe Stunde.
Ich werde aber vermutlich auch vorgefertigte Charaktere mitbringen.

Wer nun Interesse geschöpft hat, der melde sich doch gerne. Bei Fragen, einfach fragen und dann freue ich mich über jeden eifrigen Gesellen der sich meldet.

Spieler:
-Matthias
-Dirk
-Elfenkönigin
-Ygrit
-Don Dakota

Gruppe voll
Zuletzt geändert von Tonnaas am 09 Okt 2019, 20:41, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 611

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Santiago » 26 Sep 2019, 15:05

Ich hab da zwar eh schon eine eigene Runde, aber erzähl doch mal etwas mehr über Deine Eigenkreation: Würfelmechanismen, besondere Techniken und Kniffe usw.. Würde mich interessieren
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 38

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Matthias » 26 Sep 2019, 21:17

Das Setting klingt interessant! Ich spiele gerne mit. Wenn man die Welt noch gar nicht kennt, kann man umso mehr erkunden. Insofern für mich ein Vorteil.

Tonnaas
Beiträge: 14

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Tonnaas » 26 Sep 2019, 21:23

Da ich noch nie ein Freund von komplexen Systemen war, ist es denkbar simpel. Man hat seine Skills, die in verschiedene Kategorien eingeteilt sind (Körper, Geist, sozial, Handwerk...) und über diese kann man seine Punkte verteilen.
Je nachdem wie viele Punkte man in welchen Kampfwert investiert hat, kann man sich noch ein paar Spezialfähigkeiten "kaufen".

Beim Waffenkampf sind das Sachen wie "Schmetterschlag", "Verkrüppeln", "Sturmangriff"...
Bei Zauberei sind das die Zauber die der Charakter beherrscht; "dichter Nebel", "arkane Ketten", "Elementar"...
oder Druidenmagie; "Tiergestalt", "Sturmwind", "Baum erwecken"...
Alles dann noch in verschiedenen Stufen.

Ein einfaches System, welches aber alles bietet, was man braucht.
Im Grunde nur eine Überarbeitung meines aller ersten Systems. Das hatte ich damals zu meiner ersten p&p-Runde entworfen, als ich noch gar nicht wusste, dass es auch Regelwerke zu kaufen gibt.

Seid dem (nun ca. seid 4,5 Jahren) habe ich auch noch nie ein herkömmliches System geleitet. Irgendwie komme ich mit denen nie zurecht.

Ich bin eben vom Spielstil und Verständnis jemand, für den ein System dann gut ist, wenn es mir alles bietet was ein Charakter braucht, es nicht länger als 5min zum erklären braucht und ich nicht zwischendurch Regeln nachschauen muss.
Also halt ein reines Mittel zum Zweck.

Nur die oben genannten Fähigkeiten und Zauber sind neuerer Natur. Die konnte man vorher zwar auch schon ausführen, jedoch waren sie nicht festgeschrieben. Ich habe aber festgestellt, dass Spieler mehr Freude daran haben, den Kampf durch Spezialaktionen unterhaltsamer zu gestalten, wenn sie vorher Punkte investiert haben, als wenn sie sie schlicht durch ihre Grundskills können.

Tonnaas
Beiträge: 14

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Tonnaas » 26 Sep 2019, 21:26

Matthias hat geschrieben:
26 Sep 2019, 21:17
Das Setting klingt interessant! Ich spiele gerne mit. Wenn man die Welt noch gar nicht kennt, kann man umso mehr erkunden. Insofern für mich ein Vorteil.
Da freut mich, dass du Interesse hast, dann nehme ich dich mal auf die Liste.
Ich werde mir alle Mühe geben, eine mit interessanten Dingen gefüllte Spielbühne zu bieten. :D

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 611

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Santiago » 27 Sep 2019, 08:14

Würfelpoolsystem oder bestimmter Würfel, mit dem man einen Schwierigkeitsgrad über/untertreffen muß? Oder ganz was anderes?
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Dirk
Beiträge: 5

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Dirk » 27 Sep 2019, 08:49

Ich würde das gerne mal testen und wäre dabei!

Tonnaas
Beiträge: 14

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Tonnaas » 27 Sep 2019, 09:27

Dirk hat geschrieben:
27 Sep 2019, 08:49
Ich würde das gerne mal testen und wäre dabei!
Freud mich, ich setze dich auf die Liste.

Tonnaas
Beiträge: 14

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Tonnaas » 27 Sep 2019, 09:47

Santiago hat geschrieben:
27 Sep 2019, 08:14
Würfelpoolsystem oder bestimmter Würfel, mit dem man einen Schwierigkeitsgrad über/untertreffen muß? Oder ganz was anderes?
Nein, einfach 1W20 mit dem man auf den passenden Wert würfelt. Je mehr, desto besser. Nur bei manchen Fähigkeiten braucht man mal zwei Würfel, oder natürlich beim Schaden auswürfeln.

Wie wichtig ist dir ein Würfelsystem :?:
Wie schon gesagt; für mich persönlich ist ein Würfelsystem so spannend wie bspw die Tastenbelegung eines Videospiels.
Umso weniger ich beim spielen drüber nachdenken muss, desto besser.
Aber dir scheint das ja was zu bedeuten (womit du nicht der Erste bist). :geek:

Benutzeravatar
Santiago
Beiträge: 611

Re: [Fantasy-Eigensystem] Oneshot Spielersuche

Beitrag von Santiago » 27 Sep 2019, 10:06

Hm... insofern wichtig, als daß es einerseits zum Spiel dazu gehört, aber möglichst einfach nebenher abzuhandeln sein sollte. Andererseits bin ich immer wieder an neuen Systemen interessiert, insbesondere ob bzw. wo sie sich von anderen unterscheiden und ihre Besonderheiten liegen ((und mittlerweile kenn ich recht viele Systeme, die von sich behaupten eigentlich einfach zu sein, mir persönlich aber doch im Spiel recht umständlich vorkommen, v.A. für Anfänger)). Und über die Welt bzw. das grobe Setting hattest Du ja oben schon etwas geschrieben, zum System weniger.
I'm fairly certain. I could be some ghastly hallucination, a figment of my own imagination

Zurück zu „Treffen am 13. Oktober 19 ab 14 Uhr im Voyager“