Das Mysteriöse Geweih

Forumsregeln
Forumsregeln - Impressum
Benutzeravatar
Dchin
Beiträge: 27
Wohnort: Bad Lands von BNA

Das Mysteriöse Geweih

Beitrag von Dchin » 28 Sep 2019, 18:08

Hallo zusammen,

ich kann inzwischen sagen, dass das Geweih echt ist. Die Wachstumsanomalien können vorkommen, sind aber eher selten.
Die fehlende Mittelsprosse ist ungewöhnlich.
Die von mir angesprochenen fehlenden Knollen an den Rosen können mit dem Alter tatsächlich verschwinden. Daher war ich sehr verwirrt.
an die, die die Diskussion am Spielleiter Stammtisch genervt haben sollte, DEAL WITH IT! :twisted:

Gruß

Dchin (und GrossmoffTarkin, die sich das immer noch mit Freude anhören darf...)
Rechtschreibfehler dienen der Unterhaltung dritter.

Wer Gänsehaut der schlägt auch Enten.

Benutzeravatar
Liechtenauer
Beiträge: 481

Re: Das Mysteriöse Geweih

Beitrag von Liechtenauer » 28 Sep 2019, 19:32

"Und so begannen sie, die großen Geweihkriege. Im Jahre M1 - 2019 in einem kleinen Cafe im Herzen Bonns auf Terra, als ein großer Mann in wütender Verzweiflung das heilige Geweih von der Wand riß und tumultartige Unruhen auslöste. Die Aufstände breiteten sich schnell von Bad Godesberg bis nach Troisdorf aus und führten zu dem intergalaktischen Krieg zwischen Geweihagnostikern und der Ordo Geweihikus, den wir heute kennen...

- 270.778.M41 Historitor Johannus des Adeptus Administratum, Hoher Senat zu Terra -
"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist."

GrossmoffTarkin
Beiträge: 27

Re: Das Mysteriöse Geweih

Beitrag von GrossmoffTarkin » 29 Sep 2019, 09:02

Und so werden neue Welten für Rollenspielabenteuer geboren...
Hello darkness my old friend, I've come to talk with you again.

Zurück zu „Rollenspiel-Smalltalk“