Turbo-Fate: Mantel & Degen

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 127
Wohnort: Siegburg

Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 24 Okt 2019, 19:52

Die Runde ist bereits voll.

Ich biete eine Runde Turbo-Fate an. Das ist ein erzählerisches Rollenspielsystem mit einfachen Regeln. Spieler haben dabei mehr Einfluss auf die Spielwelt und die Narration als bei traditionellen Systemen.

Setting: So ähnlich wie in „Die drei Musketiere“: Mantel & Degen mit Maskenbällen, Verschwörungen, Duellen und Verfolgungsjagden. Das Abenteuer spielt im Königreich Colrona. Dort ist es hoch angesehen, leidenschaftliche Gefühle zu zeigen. Ehrenhafte Fechtduelle sind geläufig.

Rollenspiel-Anfänger sind willkommen, Regelkenntnisse sind nicht notwendig. Die Charaktere würde ich gerne vor Ort mit euch erstellen, das geht innerhalb von 10–15 Minuten pro Charakter. Ideen zu den Charakteren gerne auch vorab hier im Forum, dann kann ich das Abenteuer besser auf die Charaktere anpassen. Fate-Würfel werde ich genügend dabei haben. Außer Papier und Bleistiften müsst ihr nichts mitnehmen.

Angemeldete Spieler (maximal 4):
  • Mara
  • Hati
  • Rivga
  • Panda
Zuletzt geändert von Sune am 26 Okt 2019, 23:24, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 164
Wohnort: Königswinter

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Mara83 » 24 Okt 2019, 21:30

Hati und Mara wären am Start!

En Garde!
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 127
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 24 Okt 2019, 22:16

Gerne, ich habe euch eingetragen 🙂

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 164
Wohnort: Königswinter

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Mara83 » 25 Okt 2019, 19:24

Es gibt noch einen Spieler - Rivga möchte gern mitmachen
i have 99 problems, and a botch is 1

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 127
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 25 Okt 2019, 20:49

Alles klar, eingetragen.

Panda
Beiträge: 9

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Panda » 26 Okt 2019, 14:13

Ich würde dann auch noch gerne mitmachen! :3

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 127
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 26 Okt 2019, 23:23

Na klar, sehr gerne.

Rivga
Beiträge: 15

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Rivga » 30 Okt 2019, 19:02

Für meinen Charakter habe ich folgende erste Idee: Sein familiärer Hintergrund ist ein anderer als der, den er angibt (gehobener [= er will sich mit seinen Fähigkeiten und nicht seiner Herkunft beweisen] oder auch niedriger [= ein Makel, den er um jeden Preis verbergen will], da würde ich nehmen, was vom Abenteuer her besser passt). Im Duell setzt er gezielt banter ein, um den Gegner zu irritieren, je nach Tagesform zwischen "Das trifft sich hervorragend, denn Ihr fechtet wie eine Kuh!" und einem Cyrano-mäßigen "... Denn beim letzten Verse stech ich".
Ein verwandter Aspekt davon in Interaktionen mit NSC gleichen oder höheren sozialen Rangs könnte sein, dass er sich meist ironisch bis sarkastisch äußert, und es für ihn eine Willensanstrengung bedeutet, sich bei einer Gelegenheit zum Spott zurückzuhalten :D
Würde so ein Charakter passen?
You must think that's a hell of a long time. Personally, I think that's a hell of a bird!

Benutzeravatar
Sune
Beiträge: 127
Wohnort: Siegburg

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Sune » 30 Okt 2019, 21:56

Rivga hat geschrieben:
30 Okt 2019, 19:02
Würde so ein Charakter passen?
Passt hervorragend 🙂
Tendenziell sollte der Charakter schon auch mit dem Adel interagieren können und aufgrund seines Könnens und Ruhms oder seiner Herkunft zu einem Ball eingeladen werden können. Aber ansonsten bist du sehr frei, was den familiären Hintergrund angeht.

Benutzeravatar
Mara83
Beiträge: 164
Wohnort: Königswinter

Re: Turbo-Fate: Mantel & Degen

Beitrag von Mara83 » 31 Okt 2019, 10:48

OMG!

Geht eine verkleidete Frau oder ist das to much?

Ich lass mir sonst gerne etwas vorgeben, ich bin nicht so drin im Thema
i have 99 problems, and a botch is 1

Zurück zu „5 Jahres Jubliäums Treffen am 10. November '19 im Voyager Bonn um 14 Uhr“